Hintergrundbild

Innere Medizin

Die Klinik für Innere Medizin umfasst ein grosses Spektrum verschiedenster Krankheitsbilder. Die Aufgabe der Inneren Medizin besteht darin, diese unterschiedlichen Krankheiten zu erkennen, zu behandeln und diesen vorzubeugen. Die Internistinnen und Internisten kennen die gängigen Untersuchungsmethoden und können beurteilen, wann welche Methode eingesetzt werden soll. Sie sind in der Lage, die richtige Behandlungsart auszuwählen. Falls nötig werden die Patienten bei chronischen Erkrankungen über längere Zeit betreut.


Angebot / Leistungen

Das Angebot der Klinik für Innere Medizin umfasst die Diagnostik, Beratung und Behandlung bei folgenden internistischen Erkrankungen:

  • Herz, Kreislauf und Gefässsystem
  • Atmungsorgane
  • Verdauungsorgane
  • Nieren und ableitende Harnwege
  • Stoffwechsel und Hormonhaushalt
  • Infektionskrankheiten (inkl. HIV)
  • Blut und blutbildende Organe
  • Bösartige Neubildungen von soliden Geweben
  • Stütz- und Bindegewebe
  • Medizinische Komplikationen von Suchterkrankungen

Das Angebot des Ambulatoriums umfasst folgende Leistungen:

  • Beratung, Betreuung und Behandlung von Patientinnen und Patienten mit internistischen Problemen
  • Behandlung von Infektionskrankheiten
  • Behandlung von Patientinnen und Patienten mit medizinischen Problemen bei Essstörungen
  • Vorsorgeuntersuchungen (Check-up)
  • Konsultation zur Second Opinion

Eine Hospitalisation nach Anmeldung durch den Hausarzt/Notfallarzt (alle Klassen) ist jederzeit möglich.

Drucken