Hintergrundbild

Swiss Leading Hospitals

Die Anforderungen an Mitglieder von “The Swiss Leading Hospitals” sind äusserst hoch gesteckt. Das Qualitätsmanagement, das ärztliche Akkreditierungsverfahren, die medizinische Betreuung, die Pflegestandards, die Hotellerie sowie administrative und infrastrukturelle Belange werden regelmässig nach einem Kriterienkatalog geprüft. Zur Erhaltung des Zertifikats SLH wird die Einhaltung der Qualitätskriterien jedes zweite Jahr in einem Requalifizierungs-Audit geprüft.

Swiss Leading Hospitals
“The Swiss Leading Hospitals” sind ein Zusammenschluss von renommierten privaten Spitälern mit dem Ziel, gemeinsam ein hochstehendes Qualitätssystem aufzubauen und laufend weiterzuentwickeln. Unsere Qualitätssicherung richtet sich nach dem EFQM-Modell (European Foundation of Quality Management). Das EFQM-Modell ist ein Unternehmensmodell, das eine ganzheitliche Sicht auf Organisationen ermöglicht. Das Modell besteht aus Befähigern (Menschen und Prozesse) und Ergebnissen.

Regelmässige Qualitätsprüfungen
Die Anforderungen an Mitglieder von “The Swiss Leading Hospitals” sind äusserst hoch gesteckt. Während des strengen Aufnahmeverfahrens werden das Qualitätsmanagement, das ärztliche Akkreditierungsverfahren, die medizinische Betreuung, die Pflegestandards, die Hotellerie sowie administrative und infrastrukturelle Belange geprüft. Einmal aufgenommen, wird die Einhaltung der anspruchsvollen Qualitätskriterien jedes zweite Jahr kontrolliert. Audits und punktuelle Stichproben dazwischen schaffen zusätzliche Sicherheit.

Drucken