Hintergrundbild

15.11.2018: Öffentlicher Vortrag "Urin-Inkontinenz bei der Frau. Was Sie dagegen tun können."

Inkontinenz kann unterschiedliche Ursachen haben und die eigene Lebensqualität erheblich beeinträchtigen. Es gibt wirkungsvolle Methoden, mit welchen der UrinInkontinenz schon in einem frühen Stadium begegnet werden kann. Schon bei den ersten Anzeichen sollte Frau einen Arzt aufsuchen, da dann die Heilungschancen
sehr hoch sind.

An unserem Vortrag zeigen wir Ursachen, Möglichkeiten zur Vorbeugung und Behandlungsmöglichkeiten auf – wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Donnerstag, 15. November 2018 von 18:00 bis 19:30 Uhr, Aula des Bethesda Spitals

....................................................................................................................................................................................

Themen & Referenten:

  • Binden, Windeln & Co. – ist das alles was ich tun kann?
    Dr. med. Jörg Humburg, Chefarzt Beckenbodenzentrum, Bethesda Spital
  • Was Physiotherapie und Urin-Inkontinenz miteinander zu tun haben.
    Dagmar Beste Bruderer, Physiotherapeutin, Bethesda Spital

Im Anschluss an den Vortrag laden wir Sie herzlich zum Apéro ein. Sie haben ausserdem die Möglichkeit mit den Referenten persönlich zu sprechen.

.....................................................................................................................................................................................

Der Anlass findet in der Aula des Bethesda Spitals statt. Bitte benutzen Sie den Spital-Haupteingang.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich | Eintritt frei | Parkplätze vorhanden

Drucken