Hintergrundbild

Datenschutzerklärung für Terminbuchungen

Datenschutz und Datensicherheit sind wichtig für die Bethesda Spital AG («Bethesda Spital»; «wir»). Wir bearbeiten Personendaten unserer Patientinnen und Patienten verantwortungsbewusst, in Übereinstimmung mit anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen und gemäss unseren Datenschutzerklärungen.

(Open)(Close)Inhalt dieser Datenschutzerklärung

In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie darüber, wie wir Personendaten erheben und bearbeiten, wenn Sie über das von uns verwendete Terminbuchungssystem einen Termin für eine Konsultation oder Behandlung im Bethesda Spital buchen.

Über unsere Bearbeitung Ihrer Personendaten im Zusammenhang mit Ihrer Behandlung im Bethesda Spital oder mit unserer Informationstätigkeit informieren wir Sie in separaten Datenschutzerklärungen:

(Open)(Close)Verantwortlicher für die Datenbearbeitung bei Terminbuchungen

Für die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Datenbearbeitungen bei Buchungen von Terminen im Bethesda Spital ist das Bethesda Spital verantwortlich. Bei Fragen oder wenn Sie Ihre datenschutzrechtlichen Betroffenenrechte wahrnehmen möchten, kontaktieren Sie uns bitte über datenschutz@bethesda-spital.ch oder schreiben Sie an: Bethesda Spital, Direktion, Gellertstrasse 144, 4052 Basel.

(Open)(Close)Verantwortlicher für Bearbeitung von Registrierungs- und Zugriffsdaten

Beachten Sie bitte, dass die Anbieterin des von uns verwendeten Terminbuchungssystems, Polypoint AG («Polypoint»), für die Erhebung und Bearbeitung Ihrer Personendaten bei der Registrierung und bei Ihrem Zugriff auf das Terminbuchungssystem verantwortlich ist. Dazu gehören die Erhebung und Bearbeitung von Personendaten, die Patienten, Patientinnen, Kunden, Kundinnen oder zuweisende Ärztinnen oder Ärzte (nachstehend «Nutzer») bei der Registrierung auf dem Terminbuchungssystem angeben («Registrierungsdaten») sowie technische Daten, die der Server, auf dem Polypoint das Terminbuchungssystem bereitstellen lässt, bei einem Zugriff der Nutzer automatisch erhebt («Zugriffsdaten»). Zusätzlich betrifft dies die Verwendung von Cookies und Drittanbieter-Tools auf dem Terminbuchungssystem.

Für Informationen über die Erhebung und Bearbeitung von Registrierungsdaten und Zugriffsdaten sowie die Verwendung von Cookies und Drittanbieter-Tools auf dem Terminbuchungssystem beachten Sie bitte die Datenschutzerklärung von Polypoint betreffend Terminbuchungssystem. Bitte richten Sie auch allfällige die Bearbeitung von Registrierungs- oder Zugriffsdaten durch Polypoint betreffende Anfragen direkt an Polypoint.

Beachten Sie bitte, dass die Datenschutzerklärung der Polypoint betreffend Terminbuchungssystem nicht für die Bearbeitung von Terminbuchungsdaten im Auftrag des Bethesda Spitals gilt. Diesbezüglich ist das Bethesda Spital verantwortlich und es gelten alleine die nachstehenden Erklärungen des Bethesda Spitals zum Datenschutz bei den Terminbuchungen.

(Open)(Close)Personendaten, die wir bei einer Terminbuchung erheben und bearbeiten

Wenn Sie über das Terminbuchungssystem als Patientin, Patient, zuweisende Ärztin oder zuweisender Arzt einen Termin im Bethesda Spital buchen, erheben wir die von Ihnen an uns übermittelten Informationen («Terminbuchungsdaten»).

Zu diesen Terminbuchungsdaten gehören regelmässig die folgenden Arten von Personendaten:

  • E-Mail-Adresse
  • Vorname
  • Nachname
  • Geburtsdatum
  • Wohnadresse
  • (bei ärztlicher Überweisung) Zuweisungsschreiben
  • Optional: weitere untersuchungsrelevante Informationen

(Open)(Close)Terminbestätigung und Erinnerung

Nach Abschluss der Terminbuchung auf dem Terminbuchungssystem erhält der Nutzer eine Bestätigungs-E-Mail. Wenn der Nutzer dies wünscht, erhält er zudem vor dem Termin eine Erinnerungs-Nachricht per SMS.

Polypoint versendet die Terminbestätigung und (soweit gewünscht) die Erinnerungs-Nachricht im Auftrag des Bethesda Spitals. Polypoint ist diesbezüglich Auftragsbearbeiterin und das Bethesda Spital ist für die Bearbeitung verantwortlich. Polypoint hat sich gegenüber dem Bethesda Spital vertraglich zur Wahrung des Arztgeheimnisses (als Hilfsperson) verpflichtet.

(Open)(Close)Zwecke und Rechtsgrundlage der Bearbeitung Ihrer Personendaten

Ihre Personendaten (Terminbuchungsdaten) erheben und bearbeiten wir, um Termine zur Erbringung unserer Gesundheitsleistungen zu vereinbaren und vorzubereiten. Dies beinhaltet die folgenden Zwecke:

  • Bearbeitung von Terminbuchungen
  • Beantwortung von Anfragen von Patientinnen, Patienten, Kundinnen, Kunden oder zuweisenden Gesundheitsfachpersonen
  • Eröffnung eines Dossiers zwecks Vorbereitung der Dokumentation und Abrechnung unserer Gesundheitsleistungen
  • Vorbereitung Ihres Spitalaufenthalts
  • Vorbereitung Ihrer Konsultation oder Behandlung
  • Schutz Ihrer Sicherheit und der Sicherheit anderer Patientinnen und Patienten, Kundinnen und Kunden
  • Erfüllung gesetzlicher Pflichten
  • Durchsetzung von Rechtsansprüchen

 

Für die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Datenbearbeitungen im Zusammenhang mit der Erbringung unserer Gesundheitsleistungen gelten in erster Linie die Vorgaben des Informations- und Datenschutzgesetzes (IDG) des Kantons Basel-Stadt. Rechtsgrundlage für die Bearbeitung Ihrer Personendaten sind im Anwendungsbereich des IDG unsere gesetzlichen Pflichten und Aufgaben als reguliertes Spital mit kantonalem Leistungsauftrag. Ergänzend (z.B. für unsere Informationstätigkeit) gilt das Schweizer Datenschutzgesetz (DSG).

(Open)(Close)Wie wir Ihre Personendaten speichern und schützen

Wir speichern Ihre Personendaten nur in dem Umfang und so lange, wie dies zur Erfüllung der in dieser Datenschutzerklärung bzw. (die Behandlung bei der Wahrnehmung der Termine betreffend) in der Datenschutzerklärung für Patientinnen und Patienten beschriebenen Zwecke oder zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten notwendig ist.

Im Interesse der Integrität und der Vertraulichkeit der Personendaten treffen wir angemessene technische und organisatorische Massnahmen. Wir implementieren entsprechend unserer Risikobeurteilung insbesondere Zugangskontrollen, Zugriffskontrollen sowie Verfahren zur regelmässigen Überprüfung, Bewertung und Evaluierung der Wirksamkeit der Massnahmen.

(Open)(Close)Weitergabe Ihrer Personendaten

Wir geben Terminbuchungsdaten an die folgenden Kategorien von Empfängern weiter:

  • an zuweisende, behandelnde oder weiterbehandelnde Ärztinnen, Ärzte oder andere an der Behandlung beteiligte Gesundheitsfachpersonen und Institutionen (z.B. Apotheken)
  • an Ihre Kranken-, Unfall- oder Zusatzversicherung


Diese Datenweitergaben sind notwendig, damit wir unsere Gesundheitsleistungen fachgerecht und entsprechend unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten erbringen, dokumentieren und abrechnen können. Ergänzend fragen wir Sie vor Ort, wenn Sie den gebuchten Termin wahrnehmen, separat um Ihre Einwilligung in diese Datenweitergaben.

Erbringung und Abrechnung unserer Gesundheitsleistungen oder in Ihrem erkennbaren Interesse an folgende Kategorien von Empfängern bekannt:

  • Externe Dienstleister (z.B. Labore und Anbieter von Informations-, Untersuchungs- oder Behandlungstechnologien, wobei Auftragsbearbeiter die Personendaten nicht zu eigenen Zwecken bearbeiten dürfen)
  • Angehörige oder Ihre weiteren Besucher, soweit Sie dem nicht widersprechen
  • Gegebenenfalls Rechtsvertreter, Behörden und Gerichte

(Open)(Close)Ort der Bearbeitung

Wir bearbeiten Ihre Personendaten im Zusammenhang mit der Terminbuchung nur in der Schweiz und in der EU.

(Open)(Close)Ihre Rechte in Bezug auf Ihre Personendaten

Sie haben die folgenden Rechte in Bezug auf Personendaten, die Sie betreffen:

  • Das Recht, Auskunft darüber zu erhalten, welche Personendaten wir über Sie speichern und wie wir diese bearbeiten
  • Das Recht auf Herausgabe einer Kopie Ihrer Personendaten in einem gängigen Format
  • Das Recht auf Berichtigung Ihrer Personendaten
  • Das Recht auf Löschung Ihrer Personendaten
  • Das Recht, Bearbeitungen Ihrer Personendaten zu widersprechen


Beachten Sie bitte, dass für diese Rechte Ausnahmen gelten. Soweit rechtlich zulässig, können wir Ihre Anfrage zur Ausübung dieser Rechte ablehnen. Sie haben ausserdem das Recht, eine Vermittlung durch den Datenschutzbeauftragten des Kantons Basel-Stadt zu verlangen.

Drucken